Der Mülheimer Süden ist zentral im Stadtgebiet gelegen und bietet mit dem Mülheimer Hafen direkten Zugang zum Rhein.

Aufgrund seiner zentralen Lage kommt dem Raum stadtentwicklungspolitisch eine hohe Bedeutung zu. Für das heute nur noch teilweise gewerblich-industriell genutzte Gebiet östlich des Hafens ergibt sich die einmalige Chance, sich zu einem urbanen Quartier mit Wohnnutzung weiter zu entwickeln, während die Flächen des Hafengeländes weiterhin die Funktion eines Schutzhafens erfüllen.

Diese Chance ist für die Stadt zu nutzen!

Nicht zuletzt die angespannte Situation auf dem Kölner Wohnungsmarkt, der Nutzungsdruck auf Flächen innerhalb der Stadt und der absehbare zusätzliche Wohnraumbedarf einer wachsenden Kölner Bevölkerung gebieten dies. Vor diesem Hintergrund haben wir in einem Werkstattverfahren ein umsetzungsorientiertes Planungskonzept für den Mülheimer Süden inklusive Areal des Hafens erarbeitet, das im nächsten Schritt in einer Rahmenplanung zu konkretisieren ist.

Spielraum für Entwicklungen

Das erstellte Planungskonzept beziehungsweise die Rahmenplanung ist Grundlage und Richtschnur für die Entwicklung der einzelnen Grundstücke. Sie lässt ausreichend Spielraum für die Entwicklungsabsichten der Eigentümerinnen und Eigentümer sowie für heute nicht absehbare Veränderungen. Für die Akteurinnen und Akteure vor Ort wird damit Planungs- und Investitionssicherheit geschaffen.

Das Werkstattverfahren wurde im Jahr 2014 abgeschlossen. Die ausführliche Dokumentation können Sie hier herunterladen:

Dokumentation zum Abschluss 27. Juli 2014
PDF, 26165 kb

Über die Durchführung des Werkstattverfahrens für den Mülheimer Süden inklusive Hafen entschied der Stadtentwicklungsausschuss im Sommer 2013. Auch beschloss er die Eckpunkte und Vorgaben der Aufgabenstellung für das Verfahren. Die Beschlussvorlagen und die Beratungsergebnisse können Sie im Ratsinformationssystem einsehen.

Beschlussvorlage 0687/2013 Beschlussvorlage 2171/2013

Geschichte des Standortes

Im Gebiet hat sich in den vergangenen beiden Jahrzehnten vieles gewandelt.

Informationen zur Geschichte des Standortes

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anregungen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

Stadtplanungsamt
Stadthaus Deutz - Westgebäude
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln
Postfach 10 35 64

Telefon: 0221 / 221-21328
Telefax: 0221 / 221-22450

Oder senden Sie eine E-Mail:

Projektteam beim Stadtplanungsamt