© Stadt Köln
Luftaufnahme Heliosgelände in Ehrenfeld

Die Entwicklung des Heliosgeländes wurde in einer extern moderierten Bürgerbeteiligung, dem HELIOS-Forum, von Ende 2011 bis Mitte 2012 ergebnisoffen diskutiert. Die Bürgerinnen und Bürger haben dabei ein Leitbild und einen "Kodex" mit Zielen entwickelt, die nun der weiteren Planung zugrunde liegen. Auf der Fläche soll unter anderem eine Grund- und Gesamtschule realisiert werden.

Im Rahmen eines kooperativen Gutachterverfahrens entwickelten drei Planungsbüros im Herbst 2013 eine städtebauliche Planung als Grundlage für die weitere bauliche Entwicklung des Areals. Die Planung des Büros Ortner & Ortner aus Köln wurde dabei als Siegerentwurf ausgewählt.  

Der Entwurf des Büros Ortner & Ortner aus Köln wurde überarbeitet und den politischen Gremien im Sommer 2015 vorgelegt. Der Stadtentwicklungsausschuss hat am 1. Oktober 2015 eine weitere Überarbeitung gefordert und diverse Veränderungswünsche formuliert. Die aufgrund des Beschlusses erfolgte Umplanung wurde am 27. Oktober 2016 in einer Informationsveranstaltung öffentlich vorgestellt.

Wettbewerb "Grund- und Gesamtschule Helios"

Auf dem Heliosgelände soll eine Grund- und Gesamtschule errichtet werden. Von März bis Juni 2015 fand der Architekturwettbewerb statt. Als Sieger kürte das Preisgericht den Entwurf der Arbeitsgemeinschaft Schilling Architekten (Köln) mit Lohaus & Carl Landschaftsarchitekten + Stadtplaner (Hannover).

Ergebnis des Architekturwettbewerbs "Grund- und Gesamtschule Helios"

Heliosgelände

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Stadtplanungsamt
Stadthaus Deutz - Westgebäude
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln
Postfach 10 35 64

Telefon: 0221 / 221-26205
Telefax: 0221 / 221-22450

Kontaktformular Meinungen und Anregungen

Internet-Beteiligung

Dokumentation der eingegangenen Meinungen und Anregungen