Beim Bauaufsichtsamt erfahren Sie, ob ein Bauantrag oder eine aktuelle Baugenehmigung vorliegt. Sie können auch eine schriftliche Anfrage einreichen.

Ist Akteneinsicht möglich?

Grundsätzlich können Sie eine Akten nur einsehen, wenn Sie selbst Bauherrin oder Bauherr sind oder Eigentum an einem der unmittelbar angrenzenden Grundstücke haben.

Falls Sie als Nachbareigentümerin oder Nachbareigentümer Akteneinsicht zum laufenden Verfahren nehmen wollen, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns. Wir informieren Sie gerne darüber, wie Sie eine Akteneinsicht bekommen können und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen. An wen Sie sich wenden können, hängt vom Stadtbezirk ab, in dem das betroffene Grundstück liegt.

  • Für die Bezirke Ehrenfeld, Innenstadt, Lindenthal und Rodenkirchen wählen Sie bitte die Nummer 0221 / 221-31456 oder schreiben an
Bauordnungsangelegenheiten Ehrenfeld, Innenstadt, Lindenthal, Rodenkirchen
  • Für die Bezirke Chorweiler, Kalk, Mülheim, Nippes und Porz wenden Sie sich bitte an die 0221 / 221-31457 oder schreiben an
Bauordnungsangelegenheiten Chorweiler, Kalk, Mülheim, Nippes, Porz

Was benötigen wir von Ihnen?

Bitte geben Sie im Betreff der E-Mail "Nachbareigentümerin" oder "Nachbareigentümer" an. Nennen Sie uns außerdem:

  • Straße und Hausnummer des betroffenen Grundstückes
  • Straße und Hausnummer Ihres Grundstückes

Vor allen Dingen brauchen wir eine Telefonnummer, unter der wir Sie tagsüber erreichen können. Sobald Sie uns alle notwendigen Informationen mitgeteilt haben, setzen wir uns gerne mit Ihnen in Verbindung.