Inkrafttreten einer Änderung eines Bebauungsplans gemäß § 10 Baugesetzbuch im beschleunigten Verfahren nach § 13 a Baugesetzbuch

Veröffentlicht im Amtsblatt Nummer 45 am 21. Oktober 2009.

Geltungsbereich
PDF, 579 kb
Bebauungsplan
PDF, 759 kb

Beschluss des Rates

Der Rat hat in seiner Sitzung am 10. September 2009 den Satzungsbeschluss gemäß § 10 Absatz 1 Baugesetzbuch in der bei Erlass dieser Satzung geltenden Fassung, in Verbindung mit § 7 Gemeindeordnung Nordrhein-Westfalen (GO NW) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Juli 1994 (Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Seite 666/Systematische Sammlung aller geltenden Gesetze und Verordnungen des Landes Nordrhein-Westfalen 2023) in der bei Erlass dieser Satzung geltenden Fassung über folgenden Bebauungsplan gefasst:

1. Änderung des Bebauungsplans Nummer 69459/03 mit gestalterischen Festsetzungen gemäß § 10 Absatz 1 in Verbindung mit § 1 Absatz 8 Baugesetzbuch im beschleunigten Verfahren nach § 13 a Baugesetzbuch für das Gebiet zwischen Brügelmannstraße, Wolfgang-Anheisser-Straße, nordwestliche Grenze des Flurstücks 881, Linie circa 30 Meter östlich und parallel der Straße An den Gelenkbogenhallen, nördliche Grenze der Deutschen Bahn-Trasse Köln-Düsseldorf, westliche Grenze der Flurstücke 897 und 913, An den Gelenkbogenhallen und südliche sowie westliche Grenze der Flurstücke 904 und 905 (alle Gemarkung Deutz, Flur 33) in Deutz.

Auskunft

Plankammer, Zimmer 06 E 05
Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster:

Adresse und Öffnungszeiten

Informationen zum Amtsblatt

Das Amtsblatt der Stadt

Per Mail oder Post kommt das Amtsblatt zu Ihnen.