Bei uns wird in zwei Berufen ausgebildet:

  1. Fotografin oder Fotograf
  2. Fachangestellte oder Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bildagentur (FaMI Bildagentur)

Fotografin oder Fotograf

Zur Zeit sind fünf Auszubildende zur Fotografin beziehungsweise zum Fotografen bei uns im Einsatz.

Die Auszubildenden erlernen die Fotografie mit analogen und digitalen Techniken, arbeiten in den Kölner Museen und bei städtischen Veranstaltungen. Weitere Aufgaben sind Architekturaufnahmen zur Stadtbilddokumentation, das Digitalisieren von historischen und modernen Filmen und die Bereitstellung von Bilddaten für Auftraggeberinnen und Auftraggeber aus aller Welt. 

Voraussetzungen:

  • Gutes Farbsehen
  • technisches Verständnis
  • Interesse für Kunst und Gestaltung
  • Mindestens Fachoberschulreife
  • Führungszeugnis ohne Eintragungen
© Rheinisches Bildarchiv Köln

Wir nehmen nur schriftliche Bewerbungen mit einer Fotomappe entgegen. Bitte liefern Sie die Mappe im Format DIN A4 mit folgendem Inhalt:

  1. Eine Bildreportage zu einem Berufsbild (fünf bis zehn Aufnahmen)
  2. Freie Aufnahmen aus den Bereichen Architektur, Porträt oder Landschaft

Diese Fotomappe wird am Ende des Auswahlverfahrens zurückgesandt.

Fachangestellte oder Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste

Momentan absolviert ein Auszubildender bei uns die FaMI-Ausbildung. Der noch sehr junge Ausbildungsgang wird in einem Beitrag von "Ich mach's!" von BR alpha vorgestellt. Er ist teilweise bei uns gedreht worden.

Sobald eine neue Ausbildungsstelle ausgeschrieben wird, erhalten Sie hier entsprechende Informationen.

Beitrag von BR alpha: Helfer in der Foto-Flut
Gesamtes Ausbildungsangebot der Stadt Köln

Praktikum im Rheinischen Bildarchiv

Wir bieten Praktika für Studentinnen und Studenten der Kunstgeschichte, Politischen Wissenschaft, Geschichte oder Bibliotheks- und Informationswissenschaften sowie für FaMI-Auszubildende an. Voraussetzung für ein studentisches Praktikum ist eine gültige Immatrikulation und der Nachweis, dass im Studiengang Praktika vorgesehen sind. Die Mindestdauer beträgt sechs Wochen, bei FaMI-Azubis vier Wochen.

Bitte bewerben Sie sich per E-Mail unter Angabe von Wunschterminen und den gewünschten fachlichen Schwerpunkten mindestens sechs Monate im Voraus. Zur Besprechung eines individuellen Praktikumsschwerpunkts bitten wir Sie vorab zu einem Gespräch.

Bewerbung per E-Mail

Unabhängig von den fachlichen Schwerpunkten durchläuft jede Praktikantin und jeder Praktikant folgende Stationen:

  • Kundenorientierten Bildrecherche und Fotoauftrag
  • Rechnungswesen einschließlich der Bearbeitung von Belegexemplaren und der Kontrolle auf korrekte Bildnachweise
  • Teilnahme an einer Fotokampagne innerhalb Kölns
  • Einführung in die Bildrechtssituation
  • Fotodokumentation mit der Datenbanksoftware APS Desktop
  • FotoMedienWerkstatt: digitale Bildbearbeitung und analoges Fotolabor

Profil speziell für Praktikantinnen und Praktikanten mit dem Schwerpunkt "Archiv des Gedenkens":

  • Studium der Geschichte, Politischen Wissenschaft oder Kunstgeschichte
  • Interesse an zeitgeschichtlichen Fragestellungen und auch an Tagespolitik
  • Bereitschaft, zügige und zielgerichtete Recherchen in verschiedenen Medien durchzuführen (Print/Dokumentation/Online)
  • Fähigkeit, verständliche, eingängige und korrekte Texte zu erstellen
Informationen zum "Archiv des Gedenkens"