© Stadt Köln

Neben seiner Naherholungsfunktion ist der Wald wichtig für den Klima- und Wasserschutz. Auch als Nutzwald hat er Ihnen vieles zu bieten: Brenn- oder Kaminholz, Baumscheiben, Schmuckgrün und andere Rohholzprodukte.

Insgesamt 6.000 Hektar - das sind 15 Prozent - des Stadtgebietes sind Wald. Ungefähr 2.000 Hektar gehören zum Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft, Telefon 02243 / 9216-0 (Chorbusch und Königsforst) oder sind privat.

Die Wahner Heide gehört als nationales Naturerbe zur Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Ansprechpartnerin ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bundesforstamt Wahner Heide, Telefon 02246 / 915482-0.
Die städtische Forstverwaltung betreut rund 4.000 Hektar Wald.

Regelmäßig werden die Waldflächen durchforstet und gepflegt. Natürlich werden auch neue Bäume gepflanzt. Ziel ist es, einen naturnahen, stabilen und artenreichen Wald zu entwickeln. Er soll Sie auch in Zukunft dazu einladen, im Grünen zu verweilen.