19. September 2017

Uhrzeit:

14 bis 18 Uhr

Infos:

Preis:
Die Veranstaltung ist kostenfrei

Anmeldung/Vorverkauf:
Telefonisch unter 0221 / 221-33666 (Frau Laurelli)

Fünf vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) als "Vorbild-Unternehmerinnen" ausgezeichnete Kölner Unternehmerinnen stellen sich persönlich vor. Sie stehen Ihnen für einen individuellen Erfahrungsaustausch im Einzelgespräch während eines 30-minütigen Spaziergangs am Rhein zur Verfügung. Daneben besteht die Möglichkeit zum Netzwerken im Café des Museum Ludwig.

Teilnehmende Vorbildunternehmerinnen

Sabine Schorn

Dipl.-Ing. Architektin - Schorn Consult // Schorn Communication

Regionalbeauftragte Rheinland der Initiative "FRAUEN unternehmen" des BMWi

Dr. Marita Alami

M.A. und Dr. phil. - forumF-Online

Sue Appelton

do_loop Beratung + Design fürs Web

Gitta Quercia-Naumann

Naumanns im Lingenbacher Hof im Freilichtmuseum Lindlar  

Martina Teichelmann

Thebikon – Agentur für therapeutische Bildkonzepte

Ihr Spaziergang mit einer Vorbild-Unternehmerin: Fragen Sie, was Sie eine erfahrene Unternehmerin schon immer einmal fragen wollten.

Die individuellen Termine werden am Veranstaltungsort bekanntgegeben. Der Treffpunkt ist im Café "Ludwig im Museum".

Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an gründungsinteressierte Frauen und Jungunternehmerinnen aus Köln. Institutionelle Einrichtungen sind hiervon ausdrücklich ausgeschlossen.

Veranstalter
Amt für Wirtschaftsförderung
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln - Deutz
Telefon:
0221 / 221-23716
Fax:
0221 / 221-26686
Veranstaltungsort
Museum Ludwig
Heinrich-Böll-Platz 1
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 221-26165
Fax:
0221 / 221-24114
Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr
Erster Donnerstag im Monat, 10 bis 22 Uhr

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Hilfen für Hörbehinderte (Gehörlose, Schwerhörige), Hörschleifen oder andere Hilfen sind vorhanden.
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Hilfen für Blinde und Sehbehinderte.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 5, 16 und 18 (Haltestelle Dom/Hauptbahnhof)
    Bus-Linie 132 (Haltestelle Dom/Hauptbahnhof)
    S-Bahn-Linien S 6, S 11, S 12, S 13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Köln Hauptbahnhof)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen