27. März 2012

Uhrzeit:

15 bis 16 Uhr

Infos:

Preis: Die Veranstaltung ist kostenlos.
Anmeldung/Vorverkauf: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mikrobewegungen sind kleinste Positionsveränderungen zum Beispiel eine Gewichtsverlagerung oder die Atembewegung. Diese Bewegungen dienen der Entlastung und des Sich-Wohlfühlens.

In der Veranstaltung wird praktisch gezeigt, wie mit Lagerungsmaterial die Eigenbewegungen bei Menschen mit Behinderungen, die hauptsächlich liegen oder im Rollstuhl sitzen, unterstützt werden. Es wird auch theoretisch erklärt, wie die Förderung der Eigenbewegung auf die Gesamtmuskelspannung wirkt.

Ein reger Erfahrungsaustausch von Menschen, die in Rollstühlen sitzen und pflegenden Angehörigen ist sehr erwünscht.

Veranstaltungsort
Städtisches Behindertenzentrum Dr. Dormagen Guffanti, Veranstaltungssaal
Lachemer Weg 22
50737 Köln - Longerich
Telefon:
0221 / 974544-214
Fax:
0221 / 974544-290
Öffnungszeiten

Etwa eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung ist regulärer Einlass.

Beschreibung

Das Städtische Behindertenzentrum Dr. Dormagen Guffanti befindet sich direkt gegenüber der Haltestelle Wilhelm-Sollmann-Straße. Die Neusser Straße überqueren Sie am besten an der Ampel.

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linie 12 und 15 (Haltestelle Wilhelm-Sollmann-Straße, barrierefrei)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen
Fahrradroute planen