vom 12. Januar 2017 bis 25. Februar 2017

Uhrzeit:

Puppensitzung:
15 und 19:30 Uhr

Kinderpuppensitzung:
16 und 19:30 Uhr

Infos:

Preis:
Puppensitzung: 28 Euro

Kinderpuppensitzung:
Erwachsene: 13 Euro
Kinder: 8,50 Euro
zuzüglich Vorverkaufsgebühr

Anmeldung/Vorverkauf:
Theaterkasse im Foyer: Mittwoch bis Sonntag, 15 bis 18 Uhr
Telefonische Kartenbestellung Mittwoch bis Sonntag, 10 bis 14 Uhr: 0221 / 2581201
Telefax: 0221 / 221-28488

Schon seit 1802 spielt sich das legendäre Hänneschen Theater in die Herzen seiner Besucherinnen und Besucher und bis heute wirkt es noch kein bisschen müde. Tag für Tag, wenn sich am Eisenmarkt der Vorhang lüftet, bringen die Knollendorfer kölsche Geschichten aus dem Veedel auf die Bühne. Geschichten, die berühren und amüsieren. Ein besonderer Höhepunkt ist in jedem Jahr die Puppensitzung. Die Ensembleproduktion trägt 2017 den Titel "Loss m'r laache" und bietet wieder beste Unterhaltung op Kölsch mit Hänneschen, Bärbelchen, Tünnes, Schäl, dem Speimanes und all den anderen Knollendorfer Fijore.

Zudem gibt es auch wieder eine Kinderpuppensitzung mit viel Musik zum Mitsingen, deren Geschichte sich diesmal Katja Solange Lavassas ausgedacht hat: Die Knollendorfer Pänz landen bei ihrer Jagd nach den Pokémons in der Kneipe von Mählwurms Pitter. Die ist eigentlich geschlossen, denn es ist Rosenmontag. Wie sind sie trotzdem rein gekommen? Mit Hilfe von Albert, Mählwurms Sohn. Die Kinder sausen in der leeren Kneipe eine Weile den Pokémons hinterher, aber als sie von draußen et Trömmelche hören, gibt es kein Halten mehr. Jetzt wird nicht mehr virtuell gespielt, jetzt wird in echt Karneval gefeiert. Flugs erklären sie Mählwurms Heilige Hallen zur Fastelovends-Area. Gemeinsam mit ihren herbeigerufenen Freundinnen und Freunden feiern sie eine ausgelassene Karnevalsparty mit ganz viel kölscher Musik unter anderem von Brings, Bläck Fööss und Kasalla. Sitzungspräsident Hänneschen hat ein Medley beliebter Karnevalslieder zusammengestellt und lädt die Kinder im Saal zum Mitsingen ein. Außerdem entdecken die Pänz  eine geheimnisvolle Alaaf-Maschine. Man darf gespannt sein, was die so alles drauf hat.

Veranstaltungsort
Hänneschen-Theater - Puppenspiele der Stadt Köln
Eisenmarkt 2-4
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 2581201
Fax:
0221 / 221-28488
Beschreibung

Das Kölner Hänneschen-Theater ist eine kulturgeschichtliche Besonderheit. Im Jahre 1802 wurde die größte ortsgebundene Puppenspielbühne im deutschsprachigen Raum gegründet.

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 1, 7 und 9 (Haltestelle Heumarkt)
    Bus-Linien 106, 132, 133, 250, 260 und 978 (Haltestelle Heumarkt)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen