15. März 2018

Uhrzeit:

17 bis 19 Uhr Podiumsdiskussion
19:30 bis 21 Uhr Filmvorführung

Infos:

Preis: Der Eintritt ist frei.

Immer noch verdienen Frauen in Deutschland im Schnitt 21 Prozent weniger als Männer. Dies hat unterschiedliche Gründe: Viele Frauen erlernen Berufe, die schlechter bezahlt sind, arbeiten seltener in Führungspositionen und häufiger in Teilzeit oder Minijobs. Doch selbst, wenn man diese Faktoren herausrechnet und sich Frauen und Männer anschaut, die unter gleichen Voraussetzungen arbeiten, ergibt sich in Deutschland immer noch eine nicht zu erklärende Lohnlücke von sechs Prozent.

"Selbst schuld und nicht der Rede wert", meinen die Einen. "Das können wir uns nicht leisten", sagen die Anderen!

Auf dem Podium greifen wir diese Kontroverse auf und diskutieren mit spannenden Gästen aus Politik, Wirtschaft, Jura, Kirche und Gesellschaft.

Unsere Podiumsgäste sind:

  • Brigitte Olesch, Richterin am Landesarbeitsgericht Köln
  • Dr. Andrea Hammermann, Betriebswirtin beim Institut der deutschen Wirtschaft in Köln
  • Petra Dierkes, Hauptabteilungsleiterin, Erwachsenenseelsorge im Erzbistum Köln
  • Brigitte Lausch, Vorstandsmitglied des Business and Professional Women - Germany e. V.
  • Elena Stötzel, Vorsitzende des Bund der Deutschen Katholischen Jugend Erzbistum Köln
  • Moderation: Claudia Barbonus

 

Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit ist immer auch ein Appell an die Politik. Dass unser Gesetzgeber auch von Frauen gewählt werden darf, jährt sich 2018 zum hundertsten Mal. Daher zeigen wir im Anschluss an die Diskussion den Film "Die göttliche Ordnung" über den Kampf einer Schweizerin für das Frauenwahlrecht in ihrer Heimat.

Veranstalter
Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)
Steinfelder Gasse 20-22
50670 Köln
Telefon:
0221 / 16426212
Fax:
0221 / 16426613
Veranstaltungsort
DOMFORUM
Domkloster 3
50667 Köln - Altstadt/Nord
Telefon:
0221 / 92584720
Fax:
0221 / 92584731
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 10 bis 18:30 Uhr
Samstag, 10 bis 17 Uhr
Sonntag, 13 bis 17 Uhr

Beschreibung

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 5, 16, 18 (Haltestelle Dom/Hauptbahnhof)
    Bus-Linie 132 (Haltestelle Dom/Hauptbahnhof)
    S-Bahn-Linien S 6, S 11, S 12, S 13 sowie Deutsche Bahn (Haltestelle Köln Hauptbahnhof)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen