© Kölner Gesellschaft für Alte Musik e. V.

vom 10. März 2018 bis 24. März 2018

Infos:

Preis:
Festival-Abo für alle Veranstaltungen:
270 Euro, ermäßigt 170 Euro
Wahlabo TOP TEN:
185 Euro, ermäßigt 110 Euro
Wahlabo DREI FAVORITEN:
55 Euro, ermäßigt 30 Euro
Kombiticket für die Lange Konzertnacht am 23. März 2018 (zwei Konzerte):
30 Euro, ermäßigt 18 Euro

Für einige Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Anmeldung/Vorverkauf:
Karten sind bei kölnticket und allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie über die ZAMUS-Servicehotline erhältlich: 0221 / 98747379

Zum Fest für Alte Musik kommen 2018 erneut Originalklang-Stars und Newcomer mit 16 konzertanten und inszenierten Programmen nach Köln. Bei Dame Emma Kirkby und internationalen Stars wie Dorothee Oberlinger, Jean Rondeau, Dmitry Sinkovsky, Catherine Bott, Miriam Andersén, Olga Pashchenko, Saad Mamoud Jawad, Lucile Richardot und nicht zuletzt den fantastischen Musikerinnen aus dem Ukulele Orchestra of Great Britain geht es hochmusikalisch, aber wie immer in Köln auch gesellschaftlich und politisch zur Sache.

Das noch junge Festival der Kölner Alten Musik-Szene hat sich in den letzten Jahren durch ebenso spektakuläre wie experimentelle Formate einen festen Platz als Kreativplattform im Kölner Stadtraum erobert. Originalklang von Mittelalter bis in die Moderne soll aktuell, relevant und unterhaltend auch neuen Publikumsschichten erfahrbar gemacht werden. Brechungen und unorthodoxe Experimente bieten Diskussionsstoff und kreative Reibung für neugierige Musikfans, Expertinnen und Experten und bereichern die Festivalszene um eine starke Farbe.

Veranstalter
ZAMUS - Zentrum für Alte Musik
Heliosstraße 15
50825 Köln - Ehrenfeld
Telefon:
0172 / 6557261
Veranstaltungsort
Diverse Veranstaltungsorte in Köln

Anfahrt

Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen