© GrowSmarter

17. Mai 2018

Uhrzeit:

17:30 bis 20 Uhr

Infos:

Preis: Die Teilnahme ist kostenlos.

Köln hat als erste deutsche "Leuchtturmstadt" zusammen mit den Städten Stockholm und Barcelona Anfang 2015 das Projekt "GrowSmarter" gestartet und umgesetzt. Für ganz Mülheim wurden Vorhaben mit dem Ziel der Verkehrsentlastung und für die Stegerwaldsiedlung in Zusammenarbeit mit dem städtischen Kooperationspartner RheinEnergie AG viele Aktivitäten zur Energieeinsparung umgesetzt. Die Baumaßnahmen sind weitgehend abgeschlossen. Seit Anfang 2018 wird die Wirksamkeit der Maßnahmen evaluiert und überprüft.

Wir sind zuversichtlich, dass die ehrgeizigen Ziele einer Verringerung der CO2-Belastung um 60 Prozent bis Ende 2019 erreicht werden können. Jede Bürgerin und jeder Bürger kann am Gelingen der Energiewende mitwirken - auch indem die Möglichkeiten und Angebote genutzt werden, die im Rahmen des Projekts entstanden sind.

Die Kölner Bürgerinnen und Bürger und insbesondere die Anwohnerinnen und Anwohner der Stegerwaldsiedlung sind zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Dabei wird Projektleiterin Dr. Barbara Möhlendick von der Koordinationsstelle Klimaschutz der Stadt Köln einen Überblick zum Projekt "GrowSmarter" und zur Zukunftsperspektive des Projekts geben. Die RheinEnergie AG zeigt, wie sich mit SmartHome-Geräten intelligent Energie im Haushalt einsparen lässt. Für die Mieterinnen und Mieter der Stegerwaldsiedlung stehen insgesamt 50 Geräte kostenlos zur Verfügung. Außerdem informiert sie über die neuen E-Ladesäulen - auch an Straßenleuchten in der Klimastraße - und die dazugehörige Energie-Infrastruktur.

Mit den SmartPlug-Geräten der Firma "AGT" erhalten die Besucherinnen und Besucher einen Überblick über alle Daten im Bereich "Energie". Mit "cambio CarSharing", Kölner Verkehrs-Betrieben (KVB) und "Ampido" sind insgesamt zehn neue Mobilitätsstationen in Mülheim entstanden. Sie erfahren zudem, wie einfach, kostengünstig und bequem das Umsteigen auf Leihauto und Rad ist, können sich für eine kostenlose Probefahrt mit den Elektrofahrzeugen von "cambio" anmelden und auch das Leihradsystem der KVB testen.

Die Verbraucherberatung ist vor Ort und beantwortet Fragen zu Energieeinsparung, Feinstaubreduzierung oder Heizkostensenkung.

Veranstalter
Dezernat V - Soziales, Integration und Umwelt - Koordinationsstelle Klimaschutz
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln - Deutz
Telefon:
0221 / 221-29378
Fax:
0221 / 221-6569695
Veranstaltungsort
Sankt Urban
Ulitzkastraße 3-5
51063 Köln - Mülheim
Telefon:
0221 / 811422
Fax:
0221 / 80195013
Öffnungszeiten

Mittwoch, 9 bis 11 Uhr

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Stegerwaldsiedlung)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen