vom 08. September 2013 bis 07. September 2013

Uhrzeit:

Führungen:
11 und 13 Uhr

Infos:

Preis: Eintritt frei

1819 als vorgeschobenes Fort erbaut wurde Fort X 1881 in die Umwallung der Festung Köln miteinbezogen. Es besteht aus einem inneren halbrunden Kernbau und einem durch einen Graben getrennten, erdgedeckten äußeren Baukomplex. Ein weiterer Graben umschließt das gesamte Fort. Nach Aufgabe der Festungseigenschaft wurde auf dem Dach des äußeren Bauwerks um 1920 ein wunderschöner Rosengarten angelegt.

Wegen Baumaßnahmen ist das Fort nur eingeschränkt zu besichtigen.

Werner Pitzler, Dirk Wolfrum und Uwe Zinnow von der Arbeitsgemeinschaft Festung Köln e. V. stellen das Fort X vor. Der Treffpunkt ist im Innenhof des Forts. Festes Schuhwerk und eine warme Jacke werden ausdrücklich empfohlen, um Anreise mit dem ÖPNV wird gebeten.

Veranstalter
Arbeitsgemeinschaft Festung Köln e. V. im Zwischenwerk IIIb
Buschweg 2
50829 Köln - Ossendorf
Telefon:
0157 / 79038635
Veranstaltungsort
Fort X
Neusser Wall 33
50670 Köln - Neustadt/Nord
Beschreibung

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 5, 16 und 18 (Haltestelle Reichensperger Platz)
    Bus-Linie 140 (Haltestelle Reichensperger Platz)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen
Fahrradroute planen