© Fotolia/Sunny studio

15. Mai 2018

Uhrzeit:

8:30 bis 14 Uhr

Infos:

Preis: kostenfrei
Anmeldung/Vorverkauf:
Melden Sie sich bitte bis zum 1. Mai 2018 an:

Kinder sind von Natur aus neugierig. Sie probieren liebend gerne unbekannte Dinge aus und lernen so jeden Tag für sie Neues dazu. Auch Programmieren gehört ganz selbstverständlich zu ihrer Lebenswelt und ist längst nicht mehr nur Technik-Nerds vorbehalten, wenn man sie schon früh spielerisch an dieses Thema heranführt. Denn mit der fortschreitenden Digitalisierung der Gesellschaft wird es immer wichtiger, bereits Kindern und Jugendlichen die Grundlagen der Programmierung zu vermitteln, da viele Lebensbereiche aus Software und Code bestehen.

An den Schulen ist spätestens mit der Einführung des neuen Medienkompetenzrahmens NRW das Bedürfnis rasant gestiegen, Programmieren in sämtlichen Unterrichtsfächern und Schulformen, und eben nicht nur klassisch im Informatikunterricht, den Schülerinnen und Schülern vermitteln zu können. Denn der Medienkompetenzrahmen NRW schreibt erstmalig vor, mit den Schülerinnen und Schülern algorithmische Muster und Strukturen in verschiedenen Kontexten zu erkennen, nachzuvollziehen und zu reflektieren. Aber wie sollen diese Anforderungen praktisch im Unterricht umgesetzt werden?

Eine Antwort mit vielen neuen Anregungen soll der Fachtag Coding bringen. Wir bieten mit vielen kreativen Partnerinnen und Partnern einen Fachtag für Lehrkräfte und Interessierte im Schulbereich an, bei dem in mehreren praktischen Workshops verschiedene Anwendungen und Lösungen für den Schulunterricht ausprobiert werden können. So werden beispielsweise neben dem Calliope auch das Programmieren mit Lego, Robotern und Apps für das iPad vorgestellt. Bitte melden Sie sich bis zum 1. Mai 2018 mit dem nebenstehenden Formular an.

Veranstalter
Amt für Schulentwicklung
Willy-Brandt-Platz 3
50679 Köln - Deutz
Telefon:
0221 / 221-29202
Veranstaltungsort
Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg
Brüggener Straße 1
50969 Köln - Zollstock
Telefon:
0221 / 8201350
Fax:
0221 / 3606740
Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linie 12 (Haltestelle Zollstückgürtel)
    Bus-Linien 130 und 131 (Haltestelle Zollstockgürtel)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen