© Stadt Köln/Stadtkonservator/in, Amt für Denkmalschutz und Denkmalpflege

11. März 2018

Uhrzeit:

15 Uhr

Infos:

Preis: 8 Euro

Anmeldung/Vorverkauf:
Eine Anmeldung ist erforderlich bis 7. März 2018.

Der Jüdische Friedhof zeigt die einstige Größe der Jüdischen Gemeinde Kölns anhand bekannter Namen und imposanter Grabstätten, er gibt Einblick in die wechselhafte Geschichte und auch den Neuanfang der Kölner Gemeinde nach 1945.

Die Führung wird geleitet von Aaron Knappstein, Mitglied der Jüdischen Liberalen Gemeinde Köln und Mitarbeiter des NS-Dokumentationszentrums.

Der Treffpunkt befindet sich vor dem Eingang des Jüdischen Friedhofs Bocklemünd.

Veranstalter
Museumsdienst Köln
Leonhard-Tietz-Straße 10
50676 Köln - Altstadt/Süd
Telefon:
0221 / 221-24764
Fax:
0221 / 221-24544
Veranstaltungsort
Jüdischer Friedhof Bocklemünd
Venloer Straße 1152
50829 Köln - Vogelsang
Telefon:
0221 / 508119
Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag, 8:30 bis 18 Uhr (November bis März bis 17 Uhr)
Freitag, 8:30 bis 14 Uhr
Sonntag, 9 bis 18 Uhr (November bis März bis 17 Uhr)

Schabbat und an jüdischen Feiertagen geschlossen.

Beschreibung

Wichtiger Hinweis: Männliche Besucher, gleich welchen Alters, benötigen eine Kopfbedeckung!

Infos zum barrierefreien Zugang
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 3 und 4 (Haltestelle Bocklemünd)
    Bus-Linien 126, 143, 145, 962 und 970 (Haltestelle Bocklemünd)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen