12. Juni 2017

Uhrzeit:

18:30 bis 21:30 Uhr im FORUM Volkshochschule

Infos:

Preis:
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung/Vorverkauf:
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Lediglich dann, wenn mehr Interessierte an diesem Abend kommen, als das FORUM Volkshochschule fasst, kann leider kein Zugang mehr gewährt werden.

Sollten Sie wegen einer Schwerbehinderung Hilfsmittel benötigen, sind Sie um vorherige Kontaktaufnahme gebeten: 0221 / 221-31008

Beteiligungskultur weiter denken...

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kölnerinnen und Kölner,

es ist mir wichtig, mit Ihnen ein gemeinsames Verständnis für eine demokratische Kultur und eine gute Beteiligungskultur in Köln zu entwickeln. Dass es Ihnen ebenso ergeht, habe ich bei den mit Ihnen gemeinsam erlebten Stadtgesprächen erfahren. Als Oberbürgermeisterin bin ich sehr stolz auf Ihr Engagement bei den Stadtgesprächen. Viele Kölnerinnen und Kölner haben mir hier erste Anregungen für die Weiterentwicklung der Bürgerbeteiligung in Köln mitgegeben.

Beteiligungskultur weiter zu denken und gemeinsam miteinander zu entwickeln muss in kleinen und für alle nachvollziehbaren Schritten erfolgen. Deshalb unterstütze ich den Leitlinienprozess Bürgerbeteiligung, der viele unterschiedliche Möglichkeiten zur Mitwirkung vorsieht. Dafür hat sich das Arbeitsgremium Bürgerbeteiligung, das im Auftrag des Rates die Entwicklung von Leitlinien und Regeln für die Bürgerbeteiligung gestaltet, ganz besonders eingesetzt.

Bei der Bürgerwerkstatt lade ich Sie sehr herzlich ein, in einem weiteren Schritt die Beteiligungskultur in Köln weiter zu denken und aktiv an der Entwicklung der Leitlinien mitzuwirken. Sie werden bei dieser Veranstaltung die Gelegenheit haben zu sehen, wie die Anregungen aus den Stadtgesprächen aufgenommen wurden und können Inhalte und Alternativen, die das Arbeitsgremium Bürgerbeteiligung für die Leitlinien identifiziert hat, kommentieren und bewerten. Wenn Sie bisher noch nicht am Leitlinienprozess teilgenommen haben, sind Sie herzlich eingeladen in das Thema ganz neu mit einzusteigen und Ihre Perspektive einzubringen.

Gemeinsam wollen wir verlässliche und transparente Regeln für die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger in Köln entwickeln. Politik, Verwaltung und Bürgerschaft wissen dann, wie und in welcher Form Beteiligung möglich ist, was mit den Ergebnissen geschieht und wie über Entscheidungen informiert wird. In solchen verbindlichen Regeln für Bürgerbeteiligung werden feste Abläufe, Rechte, Pflichten und Zuständigkeiten festgelegt, die dann bei allen Verfahren in Köln gelten und auf die sich alle Seiten verlassen können. Als Kölnerin und Kölner können Sie daher in Zukunft einfacher nachvollziehen, welche Möglichkeiten und Grenzen Ihre Beteiligung bei städtischen Entwicklungen und Entscheidungen hat.

Ich möchte für diese Stadt eine transparente und ehrliche Auseinandersetzung über zukünftige Entwicklungen. Dies gelingt uns nur mit guten demokratischen Prozessen und der Bereitschaft zum Dialog! Ich freue mich sehr, dass wir mit dem Leitlinienprozess Bürgerbeteiligung einen transparenten und lebendigen Dialog führen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Henriette Reker

 

Unterschrift Oberbürgermeisterin Reker
Veranstaltungsort
FORUM Volkshochschule
Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln - Altstadt/Süd
Telefon:
0221 / 221-93579
Fax:
0221 / 221-93583
Infos zum barrierefreien Zugang
  • Hilfen für Hörbehinderte (Gehörlose, Schwerhörige), Hörschleifen oder andere Hilfen sind vorhanden.
  • Der Eingangsbereich ist für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer voll zugänglich.
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden.
  • Die Aufzüge sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Hilfen für Blinde und Sehbehinderte.
  • Die Toiletten sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer voll zugänglich.
  • Hilfen für Hörbehinderte (Gehörlose, Schwerhörige), Gebärdendolmetscherinnen oder Gebärdendolmetscher helfen Ihnen weiter.

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linien 1, 3, 4, 7, 9, 16 und 18 (Haltestelle Neumarkt)
    Bus-Linien 136 und 146 (Haltestelle Neumarkt)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen