31. Januar 2015

Uhrzeit:

Einlass: 17 Uhr
Beginn: 17:30 Uhr

Infos:

Preis:
Abendkasse: 13 Euro
Vorverkauf: 10 Euro

Anmeldung/Vorverkauf:
Vorverkaufskarten erhalten Sie hier:

Motivation / Ziel der Initiative "Kölner Helfen":

Die Menschen, die vor dem Terror der IS-Milizen flüchten und Ihre Heimat verlassen mussten, sind dringend auf unsere Unterstützung angewiesen. Wir möchten als Initiative unseren Beitrag dazu leisten und die Kölnerinnen und Kölner für die schwierige Situation der Flüchtlinge sensibilisieren. Hundertausende Menschen sind in die grenznahen Städte in die ostanatolischen Gemeinden an der irakischen und syrischen Grenze geflüchtet. Die betroffenen Gemeinden haben um Hilfe gerufen, da sie die Flüchtlinge alleine nicht mehr versorgen können. Deswegen haben wir uns zum Ziel gesetzt, Spendengelder zu sammeln, die unmittelbar den Flüchtlingen zu Gute kommen (wir arbeiten rein ehrenamtlich).  

Warum ein Benefizkonzert?

Wir wollen durch die Ausrichtung eines Benefizkonzerts möglichst viele Menschen erreichen , um auf die schwierige Situation der Flüchtlinge aufmerksam zu machen. Die Einnahmen aus dem Benefizkonzert kommen vollständig und zeitnah den Flüchtlingen zu Gute. Die Künstler verzichten auf ihre Gage, damit ein möglichst hoher Betrag an die Flüchtlinge gespendet werden kann. Auch die Stadt Köln hat auf die Gebühren für die Nutzung des Saals verzichtet und zudem bei der Organisation eine große Hilfe geleistet.

Programm:

Moderation und Kabarett:

  • Fatih Çevikkollu

Musikalische Beiträge von:

  • Rolly Brings Miljö (Kölsche Nachwuchs-Rock-Band)
  • Mehmet Akbas (bekannter kurdischer Musiker aus Köln)
  • Microphone-Mafia (Kölner Rap-Gruppe)

In Medienpartnerschaft mit WDR Funkhaus Europa und mit freundlicher Untersützung der Stadt Köln und allen ehrenamtlichen Helfern und Spendern.

Tüday e. V. und Kinderhilfe Mesopotamien e. V. (KiMe) sind die Hauptinitiatoren der Initiative "Kölner Helfen" und des Benefizkonzerts.

Veranstalter
Tüday- Menschenrechtsverein Türkei/Deutschland e. V.
Melchiorstraße 3
50670 Köln Köln - Neustadt/Nord
Telefon:
0221/ 724077
Veranstaltungsort
Gesamtschule Rodenkirchen
Sürther Straße 191
50999 Köln - Rodenkirchen
Telefon:
0221 / 350180
Fax:
0221 / 3501823

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linie 16 (Haltestelle Michaelshoven)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen