23. April 2017

Uhrzeit:

Treffpunkt ist um 14:30 Uhr.

Infos:

Preis: Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung/Vorverkauf: Um Anmeldung wird gebeten bei Sabine Rauchschwalbe 0221 / 221-23228

Expertin erläutert Baumaßnahmen und Kräutergeheimnisse - Ein Naturerlebnis ohne Barrieren

Die Merheimer Heide ist eine viel genutzte und attraktive Grünanlage im rechtsrheinischen Äußeren Grüngürtel, der aus dem ehemaligen preußischen Festungsgürtel entstanden ist. In den vergangenen Jahren konnten dank der Unterstützung durch die Kölner Grün Stiftung verschiedene Bereiche in der Merheimer Heide aufgewertet werden: aus einer Brachfläche wurde ein "Grünes Entrée" gestaltet und für Freizeitsportlerinnen und -sportler ein neuer Fitness-Parcours errichtet. Die Merheimer Heide hat viel Aufenthaltsqualität und ist barrierefrei, so dass sie allen Menschen zur Verfügung steht.

Bei diesem barrierefreien Spaziergang können Sie in dieser weiträumigen Grünfläche die Spuren der Historie und der heutigen Nutzung entdecken. Sie erfahren viel Wissenswertes über die planerischen Aspekte aber auch über die heimischen Kräuter, die beiläufig am Wegesrand wachsen.

Treffpunkt ist der Eingang der Merheimer Heide am Höhenberger Ring/Ecke Frankfurter Straße.

Veranstalter
Amt für Landschaftspflege und Grünflächen
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln - Deutz
Telefon:
0221 / 221-27607
Fax:
0221 / 221-23867
Veranstaltungsort
Merheimer Heide
Höhenberger Ring/Ecke Frankfurter Straße
51103 Köln - Höhenberg

Anfahrt

  • Stadtbahn-Linie 1 (Haltestelle Höhenberg, Frankfurter Straße)
Start

Ziel

Uhrzeit:

Fahrplansuche
Start

Ziel

Fahrradroute planen
Fahrradroute planen