news #DFBPokalFrauen #UnserTag

Das DFB-Pokalfinale der Frauen wird zum neunten Mal in Folge in Köln ausgetragen. Der jährliche Pokalwettbewerb für deutsche Frauenfußball-Vereinsmannschaften ist nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft der zweitwichtigste Titel im nationalen Vereinsfußball. Der Anpfiff ist am 19. Mai um 15 Uhr im RheinEnergieSTADION. Im Vorfeld eines packenden Finales findet ab 11:11 Uhr das traditionelle Fan- und Familienfest auf den Stadion-Vorwiesen statt. Hier stimmen Kölsche Bands und Prominente auf zwei Bühnen auf das Frauenfußball-Highlight ein. Es gibt Gewinnspiele, Foto- und Autogramm-Stände, Mitmach-Aktionen, Spielangebote für die ganz Kleinen und vieles mehr. Der Zutritt zum Fan- und Familienfest ist kostenfrei.

Erlebnis- und Mitmachangebote

Ab 11:11 Uhr können Groß und Klein wieder jede Menge auf den Vorwiesen des RheinEnergieSTADION erleben. Es gibt Gewinnspiele, Foto- und Autogramm-Stände, Mitmach-Aktionen, Spielangebote für die ganz Kleinen, Geschicklichkeits-Tests und vieles mehr. Sportvereine stellen ihr Angebot vor – zum Beispiel präsentiert der DJK Wiking in seiner Vorführung seine Kampfsportarten. Zudem bietet der Verein auf den Wiesen das Kibaz-Abzeichen für Kinder zwischen drei und sechs Jahren an. Das Kibaz besteht aus verschiedenen Bewegungsstationen.

Die Idee vom Kibaz ist, Kinder schon früh für Bewegung, Spiel und Sport zu begeistern und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Vorlieben, Stärken und Talente zu entdecken und auszubauen. Der SC Colonia lädt Mädchen, Jungen und Erwachsene dazu ein, einmal selbst Boxhandschuhe anzuprobieren. Die RheinFlanke präsentiert ihren Fußballcourt und zeigt, was Kinder und Jugendliche im Rahmen der Strassenkicker-Camps alles erlernen und erleben.

Der ADAC schickt wieder zwei seiner Motorrad-Staumelder auf die Fanfestmeile. Sie informieren über ihre Arbeit und laden alle zum Motorrad-Probesitzen ein. Volkswagen ist unter anderem mit einem Überschlag-Simulator auf dem FanFest vertreten. Es werden kopfüber die wichtigsten Handgriffe vermittelt, die bei einem Unfall überlebenswichtig sind. Neben dem ernsten Hintergrund kommt auch ein gewisser Fun- und Actionfaktor für Jung und Alt auf. Ein unvergessliches Erlebnis für jeden, der sich traut, einzusteigen. 

Neben den vielen Erlebnis- und Aktivangeboten können sich Besucherinnen und Besucher über zahlreiche Initiativen und Projekte informieren. Zum Beispiel stellen sich das Handwerkerinnenhaus Köln und das Hilfswerk Plan International mit einem Mädchenhilfs-Projekt in Brasilien vor.

Hüpfburgen, eine neun Meter hohe Kletterwand, eine Memory-Wand, Torwände und viele Aktionen mehr erwartet Sie auf der DFB-Pokalfinal-Fanmeile.

Auch das Kölner Sportjahr ist mit einem Stand vor Ort. Im Fotoautomaten könnt ihr euren Fan- und Familienfest Schnappschuss mitnehmen oder direkt online teilen. Oder ihr schreibt euren Freundinnen und Freunden dort eine TropS-Postkarte und verschickt sie direkt vor Ort an der Sonderpostfiliale ab. Hier gibt es extra für das DFB-Pokalfinale der Frauen eine Sonderbriefmarke. Am Stand des Kölner Sportjahres könnt ihr euch außerdem über das aktuelle Kölner Sportjahr informieren und jetzt schon einige Highlights im kommenden Jahr entdecken. Nebenan werden die Kölner Sportbotschafterinnen und Sportbotschafter, bekannte Fußballspielerinnen und Bands Autogramme geben.

Alle Angebote findet Ihr auch im Fan-Fest Flyer am Ende der Seite mit praktischem Lageplan.

Kinder- und Jugendturniere

Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) veranstaltet ab 9:15 Uhr wieder zahlreiche Mädchen-Fußballturniere für D- und E-Juniorinnen. Zusätzlich wird ab 9:30 Uhr auf der Ostkampfbahn der Konfi-Cup ausgetragen (Fußballturnier für Konfirmanden und Konfirmandinnen). Der Sportland NRW Talentförder-Cup der FVM-Mädchenförderzentren startet ebenfalls um 9:30 Uhr auf der Westkampfbahn. In diesem Jahr sind insgesamt 86 Mannschaften mit rund 1.000 sportbegeisterten Mädchen und Jungen vertreten.

Die Siegerehrung der Mädchenturniere findet am 19. Mai erstmals in der Halbzeitpause der Finalbegegnung im RheinEnergieSTADION statt.

Ein weiteres Turnierhighlight ist außerdem das ambitionierte Duell des "Retro Teams Germany" gegen FC Deutsche Post. Dabei bringen die teilnehmenden 16 ehemaligen Nationalspielerinnen des Retro-Teams fast 1.000 Länderspiele zusammen. Der Anstoß ist um 13 Uhr. 

Bühnenprogramm

Auf zwei Bühnen stimmen Kölsche Bands und Prominente auf das Frauenfußball-Highlight ein. Um 11:11 Uhr fällt auf der Fanmeilen-Bühne der Startschuss. Erfahrt hier alles über die Aktionen vor Ort, lernt die vielen Maskottchen kennen oder bewundert die Fußball-Freestyler und verschiedene Tanzgruppen. Weitere sportliche Vorführungen sind ebenfalls geplant. Außerdem könnt ihr um 12:10 Uhr ein Selfie mit dem echten DFB-Pokal der Frauen schießen. Gewinnt zudem tolle Preise bei Verlosungen und unserem Glücksrad, wie Tickets für die Opening Party beim VELUX EHF FINAL4.

Auf der Musik-Bühne sorgen ab 12 Uhr prominente kölsche Bands sowie ausgewählte Aktionen für erstklassige Stimmung vor dem großen Finale.

ab 12 Uhr Lupo: Fünf Senkrechtstarter aus Köln Ihre gemeinsame Karriere beginnen die Kölner Yannick, Benni, Andi, Pedro und Alex als Schulband, die Karnevalslieder covert. Im Jahr 2011 gründen sie offiziell ihre Band, nennen sich Lupo und schreiben von da an ihre eigenen Songs. Die kölsche Sprache behält die Band bei — schließlich sind die fünf Jungs echte Söhne der Stadt.

ab 12:45 Uhr Miljö – das sind fünf Jungs von der Schäl Sick, die sich ebenfalls seit der Schulzeit kennen und die eine gemeinsame Leidenschaft für kölsche Musik verbindet. Ob rockige Gitarrenriffs, tanzbare Rhythmen, Lieder zum "Affjon" und Schunkelballaden "met Hätz" – sie trotzen den Schubladen und wollen so vielfältig bleiben wie die geliebte Domstadt selbst.

ab 13:35 Uhr Cat Ballou - Von einer Schülerband zu einer der  beliebtesten kölschsprachigen Gruppen überhaupt – die Entwicklung von Cat Ballou klingt fast zu schön, um wahr zu sein! Die vier Mitglieder sind spätestens seit ihrem 2013er-Hit "Et jitt kei Wood" eine feste Größe in der Kölner Musikszene und anno 2018  gefragter denn je. Der Song, der Cat Ballou den Durchbruch brachte, ist  sowohl beim 1. FC Köln als auch bei den Kölner Haien bei jedem Spiel fester Bestandteil.

StadionTour zum DFB-Pokalfinale der Frauen / SpieltagsTour am 19. Mai um 10 und 11 Uhr

Erlebt die Spieltags-Atmosphäre bereits im Stadion: An der Rasenkante und im Backstage-Bereich. Auf der SpieltagsTOUR könnt ihr allen bei ihrer Arbeit quasi über die Schulter gucken. Einmal genau da stehen, von wo aus nur wenig später die Spielerinnen auf das Spielfeld auflaufen. Seht, was die Greenkeeper noch kurz vor Spielbeginn auf dem Rasen machen und wo die Kameras am Spielfeld aufgebaut sind. Die SpieltagsTOUR endet in der Lukas Podolski-Loge. Nehmt Platz, wo sonst Lukas sitzt und genießt den Moment als unser VIP-Besuch.

Tickets für die Spieltags-Touren beim DFB-Pokalfinale der Frauen erhalten Sie online hier.

Flyer zum Fan- und Familienfest

Welche Aktionen finden auf den Fan-Fest statt? Wo können die einzelnen Turniere bejubelt werden? Wann spielt meine Lieblingsband? Wo finde ich etwas zum Essen und Trinken?

Erstmalig bekommt ihr alle Infos rund um das Fan-Fest auch auf einen Blick: Der Flyer zum Fan- und Familienfest ist ab sofort erhältlich und hier downloadbar.

Dfb Pokal 2018 Fanfest Flyer
PDF, 4096 kb
Immer auf dem neusten Stand - die Themenseite zum Tag der Entscheidung - alle Infos zum DFB-Pokalfinale der Frauen finden Sie hier.
Tickets ab 8 Euro für das DFB-Pokalfinale der Frauen können Sie hier online bestellen!