19. bis 21. Mai 2018

Nach dem Zuschauerrekord im Vorjahr drehen die Radprofis auch in 2018 wieder ihre Runden durch Longerich. Im Rahmen der Deutschen Meisterschaft zeigen Radfahrerinnen und Radfahrer mit und ohne Handicap sportliche Höchstleistungen und sammeln obendrein wichtige Punkte im Europacup. So wie im Vorjahr Lars Teutenberg, der zehn Jahre nach seinem letzten Sieg bei den Cologne Classics abermals das Hauptrennen für sich entscheiden konnte. Insgesamt treten die Paracycler in 13 verschiedenen Rennklassen an, ob auf zwei oder drei Rädern, dem Tandem oder dem Handbike.

Während die Radathletinnen und Radathleten in Höchstgeschwindigkeit durch Longerich radeln, lassen sich die Fans bei kölscher Musik und erstklassigem Rahmenprogramm unterhalten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung