21. bis 24. Juni 2018

Schnelle und kräftige Ruderschläge sind die Paradedisziplin des Nachwuchses bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren. Auf der Regattastrecke des Fühlinger Sees treffen die besten Nachwuchs-Ruderinnen und Nachwuchs-Ruderer des Landes aufeinander. In unterschiedlichen Alters-, Boots- und Gewichtsklassen entscheidet sich, welches Team oder welche Einzelkämpferinnen und Einzelkämpfer die besten Ergebnisse erzielen. Ob im Einer, Zweier, Vierer oder Achter – wer in den Rennen die Nase vorn hat, hat gute Chancen, nicht nur von den zahlreichen Fans frenetisch gefeiert zu werden.

Durch Top-Platzierungen geraten die jungen Talente auch in den Fokus von Landes- und Bundestrainern.

Weitere Informationen zur Veranstaltung