23. bis 25. März 2018

"Rugby – or not to be" - unter diesem Motto fand in der Sporthalle der Gesamtschule Höhenhaus einmal mehr das Bernd-Best-Turnier statt. Das weltgrößte Turnier im Rollstuhlrugby zählt schon lange zu den Institutionen im Kölner Sport. Seit 1999 treffen sich Jahr für Jahr über 40 Mannschaften aus 15 Nationen. Hinzu kommen mehr als 300 Helferinnen und Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf dieser Großsportveranstaltung sorgen.

Auf Grund zahlreicher personeller und organisatorischer Änderungen wurde der Turniermodus in diesem Jahr modifiziert. So wird ab sofort in allen geraden Jahren ein Turnier mit maximal 18 Mannschaften in zwei Ligen mit Fokus auf Nachwuchsteams und Hobbymannschaften stattfinden.

In allen ungeraden Jahren, also auch 2019 wieder, wird ein Turnier in bekannter Größe mit vier Ligen von Nachwuchs- bis Champions League Mannschaften ausgetragen.

In diesem Jahr kamen die Sieger aus Koblenz und Ungarn. In der Advanced League, in der der Fokus auf Nachwuchsspielern liegt, setzten sich die Koblenz Speedos im Finale mit 49:42 gegen die Hollister Hussars durch. Das Spiel um den dritten Platz gewannen die Amsterdam Terminators mit 48:35 gegen das Team aus Hamburg.

In der mit Hobbyteams gespickten Basic League gewannen im Endspiel die Wildboars aus Ungarn gegen die Donauhaie Illerrieden mit 50:40. Den dritten Platz sicherten sich die Wilden Schwaben, die das Duell gegen die Dragons aus Freiburg mit 45:35 für sich entscheiden konnten.

Rollstuhlrugby ist eine der härtesten Sportarten für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer und das Bernd-Best-Turnier stellt eine besondere Herausforderung für die Spielerinnen und Spieler dar. Die Mischung aus Sport und Spaß ist ein wichtiger Teil des Charakters des Bernd-Best-Turniers, benannt nach dem Initiator und Gründungsmitglied des RSC Köln-Lindenthal. Bernd Best verstarb im Jahr 1971 im jungen Alter von 27 Jahren. Seine Philosophie der Emanzipation von Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern – einhergehend mit mehr Mit- und Selbstbestimmung – war prägend für die Entwicklung des Rollstuhlsports in Deutschland.

Bernd-Best-Turnier Fotos und Videos