In unserem Adventskalenderspiel 2016 drehte sich alles um die Geschichte und den Bestand des Rheinischen Bildarchivs Köln (RBA). Als eines der großen öffentlichen kunsthistorischen Bildarchive in Deutschland feierte diese Institution im letzten Jahr ihr 90. Jubiläum.

Vom 1. bis 23. Dezember haben wir Ihnen jeden Tag ein Bild des Rheinischen Bildarchivs Köln vorgestellt, eine Frage dazu gestellt und drei Antwortmöglichkeiten angeboten. Mit ein wenig Recherche und Glück konnten Sie die korrekte Lösung finden und diese an uns senden.

Nachfolgend haben wir Ihnen noch einmal alle Türchen unseres Adventskalenderspiels geöffnet und die richtige Antwort jeweils fett dargestellt.

Rheinisches Bildarchiv Köln

1. bis 6. Türchen

1. Dezember 2016

Wie hieß der erste Leiter des Rheinischen Bildarchivs?

  • Josef Boymann
  • Josef Jungmann
  • Josef Mannesmann

2. Dezember 2016

Mit welchen Worten beendete der amerikanische Präsident seine Rede 1963 vor dem alten Rathaus?

  • Ich bin ein Kölner!
  • Kölle Alaaf!
  • Et hätt noch emmer jot jejange!

3. Dezember 2016

Das Gebäude auf dem Bild steht heute nicht mehr. Worum handelte es sich?

  • Klosterfrau Hauptverwaltung
  • Amtsgericht Köln
  • Wallraf-Richartz-Museum

4. Dezember 2016

Um welche Kirche handelt es sich auf diesem Foto?

  • Sankt Gereon
  • Sankt Severin
  • Sankt Pantaleon

5. Dezember 2016

Wann hat der Fotograf Anselm Schmitz wohl diese Aufnahme gemacht?

  • 1881
  • 1897
  • 1905

6. Dezember 2016

Was sieht man auf diesem Bild?

  • Mikrometer
  • Mikrofiche
  • Mikrofone

7. bis 12. Türchen

7. Dezember 2016

Welche städtische Dienststelle war in diesem Gebäude untergebracht?

  • Das Standesamt
  • Das Ordnungsamt
  • Das Historische Archiv

8. Dezember 2016

Diese Rheinbrücke wurde 1859 eröffnet und bereits 1909 wieder geschlossen. Wie hieß sie?

  • Dombrücke
  • Centralbrücke
  • Römerbrücke

9. Dezember 2016

Wozu lud Oberbürgermeister Konrad Adenauer den Reichspräsidenten Friedrich Ebert am 11. Mai 1924 ein?

  • Zu Kaffee und Kuchen
  • Zur ersten Zugfahrt über die Hohenzollernbrücke
  • Zur feierlichen Eröffnung der KölnMesse

10. Dezember 2016

Im Jahre 1925 fand eine aufsehenerregende Ausstellung in Köln statt, deren fotografische Dokumentation den Grundstock des Rheinischen Bildarchivs Köln bildete. Wie hieß die Ausstellung?

  • 100 Jahre Kölner Karneval
  • Jahrtausend-Ausstellung der Rheinlande
  • Römisch-germanisches Zweitausendjahresfest

11. Dezember 2016

Das Bild zeigt das Grab eines 1591 vermutlich in Köln geborenen jesuitischen Missionars und Wissenschaftlers, der lange Zeit am Hofe des chinesischen Kaisers tätig war. Wie lautet sein Name?

  • Johann Adam Lerm von Gläut
  • Marco Polo
  • Johann Adam Schall von Bell

12. Dezember 2016

Welches Gebäude ist auf diesem Foto der Serie "Baustellen - Die Poesie der ruhenden Arbeit" des Kölner Fotografen Kurt Wagner zu sehen?

  • Museum Ludwig und die Kölner Philharmonie
  • U-Bahn-Station Neumarkt
  • RheinEnergieSTADION

13. bis 18. Türchen

13. Dezember 2016

In Trier, Brückenstraße 10, wurde eine später auch in Köln tätige Person geboren, die die Politik nachhaltig prägen sollte. Um wen geht es hier?

  • Konrad Adenauer
  • Hans Böckler
  • Karl Marx

14. Dezember 2016

Diese Aufnahme zeigt den Dreikönigenschrein vor der Restaurierung in den 1960er Jahren. Nach der Restaurierung sollte er sich in einem wichtigen Punkt äußerlich verändert haben. Worin bestand die Veränderung?

  • Die Figur des Anderl von Rinn wurde durch die des alttestamentarischen Obadja ersetzt.
  • Es wurde ein siebtes Seitenjoch ergänzt.
  • Der Verfasser der auf der Rückseite des Schreins dargestellten Textrolle wurde in Jesaja geändert.

15. Dezember 2016

Wie heißt die Bilddatenbank des Rheinischen Bildarchivs Köln?

  • kulturelles-erbe-koeln.de
  • schaetze-des-rheinlandes.de
  • koelsche-fotografien.de

16. Dezember 2016

Der Fotograf dieses Bildes wollte mit seinem Foto-Buch

unsere antihumane Stadt am Beispiel menschenleerer morgendlicher Straßen bloßlegen.

Wie hieß der Fotograf?

  • Karl Hugo Schmölz
  • Werner Mantz
  • Carl-Heinz Hargesheimer

17. Dezember 2016

Welche Tätigkeit wurde nach der auf diesem Foto porträtierten Person benannt?

  • Woelkieren
  • Meisnern
  • Fringsen

18. Dezember 2016

Welche kriegszerstörte Kirche Kölns ist hier zu sehen?

  • Groß Sankt Martin
  • Sankt Agnes
  • Sankt Aposteln

19. bis 24. Türchen

19. Dezember 2016

Friedrich Wilhelm III. von Preußen wurde in Köln ein Denkmal gesetzt. Es war zeitweilig abgebaut worden, steht aber nun wieder dort, wo es auch zu Zeiten der Aufnahme gestanden hat. Wo war das?

  • Neumarkt
  • Hohenzollernbrücke
  • Heumarkt

20. Dezember 2016

2011 ist der Nachlass des Fotografen Heinrich Pieroth als Schenkung in den Besitz des Rheinischen Bildarchivs Köln übergegangen. Er fotografierte hauptsächlich Land und Leute welcher Region?

  • Eifel
  • Lummerland
  • Siegerland

21. Dezember 2016

Welche nicht in Deutschland stehende Burgruine hat der Kölner Architekt und Amateurfotograf Paul Krücken hier 1938 fotografiert?

  • Cabanossi
  • Camelot
  • Canossa

22. Dezember 2016

Auf dem Foto sieht man den Vorgänger des Kölnischen Stadtmuseums. Wie hieß das Museum zum Zeitpunkt dieser Aufnahme (1928)?

  • Kölnisches Zentralmuseum
  • Museum der Stadt Cöln
  • Rheinisches Museum

23. Dezember 2016

Dieser Bohrturm wurde von der Firma Alfred Wirth und Co. aus Erkelenz vor 1925 in Baku errichtet. Wo liegt Baku noch gleich?

  • Aserbaidschan
  • Armenien
  • Irak

24. Dezember 2016

Wir hoffen, Sie hatten Freude an unserem Adventskalender. Wie immer gab es am 24. Dezember keine Frage zu beantworten. Per Freischuss konnten alle teilnehmen.

Wir wünsche Ihnen ein gesundes neues Jahr 2017!

Ihre Online-Redaktion

Die Gewinnerinnen und Gewinner wurden bereits Anfang Januar von uns per E-Mail benachrichtigt.