© Thomas Zimmer

Kinder bedeuten für Eltern eine große Bereicherung. Im Alltag aber ist das Zusammenleben mit Kindern oft auch mit Sorgen und Belastungen verbunden. Aufgrund äußerer Lebensbedingungen oder persönlicher Umstände wie Überforderung durch Beruf, Haushalt und Kindererziehung, Schicksalsschläge oder Krankheit können sich manche Eltern zeitweise oder auf Dauer nicht alleine um ihre Kinder kümmern.

Daher suchen wir Familien, Paare, Lebensgemeinschaften oder Einzelpersonen, die bereit sind, für eine befristete Zeit oder auf Dauer Kinder im Alter von 0 bis 18 Jahren aufzunehmen. Wir freuen uns auf alle Personen, die bereit sind zusätzlich Verantwortung zu übernehmen und begleiten sie selbstverständlich auf diesem Weg unter anderem mit Qualifizierungs-, Unterstützungs- und Austauschangeboten.

Wer kann ein Pflegekind aufnehmen?

Wir erwarten von Pflegemüttern und Pflegevätern:

  • eine wertschätzende Grundhaltung
  • Eingehen auf individuelle Bedürfnisse
  • Gewährung von Entwicklungsfreiräumen
  • Verständnis und vorurteilsfreies Handeln
  • Respekt vor familiären und kulturellen Hintergründen
  • Zusammenarbeit mit dem Jugendamt

Was sind die Voraussetzungen für die Aufnahme eines Pflegekindes?

Zu den formalen Voraussetzungen zählen unter anderem:

  • Gesundheitszeugnis
  • polizeiliches Führungszeugnis

Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir die individuellen Voraussetzungen und Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit eine gute Unterbringung des Pflegekindes im Einzelfall gewährleistet ist.

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen

Downloadservice

In allen Größen! Zeitlich begrenzte und dauerhafte Pflegestellen für Kinder und Jugendliche
PDF, 527 kb
Tüm Boylarda - In allen Größen in türksicher Sprache
PDF, 1792 kb

Kontakt

Wenn Sie ein Kind oder eine Jugendliche bzw. einen Jugendlichen aufnehmen möchten, freuen wir uns sehr auf Ihren Anruf. Wir erörtern mit Ihnen die Möglichkeiten für die Aufnahme und informieren Sie über das weitere Eignungsverfahren.

Kontakt Pflegekinderdienst